Medien: Comcast fordert Disney heraus: Millionen für Themenparks

Investitionen in Kalifornien und Florida

Montag, 10. März 2014 12:57
Comcast

PHILADELPHIA (IT-Times) - Medienberichten zufolge baut der US-Kabelnetzbetreiber Comcast Corp. das Tourismus-Geschäft kräftig aus und investiert große Summen in verschiedene Themenparks in den USA.

Wie der Philadelphia Inquirer am Wochenende berichtete, plant Comcast die Investition von hunderten von Millionen Dollar in Themenparks in Kalifornien und Florida. Vor allem im Themenpark in Orlando mit Harry Potter-Schwerpunkt will Comcast dem Vernehmen nach das Bettenangebot kräftig aufstocken. Gemeinsam mit einem Co-Investor solle die Zahl der Übernachtungsmöglichkeiten auf 4.200 Plätze ausgebaut werden, was einem Anstieg um 75 Prozent entspräche. Damit wäre man zwar noch weit von der Präsenz der The Walt Disney Corp. mit rund 20.000 Gästebetten in Orlando entfernt. Trotzdem dürfte der Themenpark-Platzhirsch das jüngste Engagement von Comcast im Tourismusbereich aufmerksam verfolgen, wenngleich Thomas L. Williams, Chairman und CEO von Universal Parks & Resorts, vom Philadelphia Inquirer mit den beschwichtigenden Worten zitiert wird, dass Comcast im Themenparkgeschäft nicht gewinnen, sondern nur "seinen Anteil" haben wolle.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...