McAfee-Update legt weltweit PCs lahm

Donnerstag, 22. April 2010 14:22
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Ein Routine-Sicherheitsupdate des amerikanischen Anti-Virusspezialisten McAfee hat am Mittwoche weltweit mehrere tausend Firmennetzwerke lahmgelegt, wie die Nachrichtenagentur AFP meldet.

Das Sicherheitsupdate identifizierte eine harmlose Windows-Datei als Schadecode, was dazu führte, dass der PC ständig neu gestartet werden musste. Betroffen von dem Missgeschick waren insbesondere Microsoft-Firmenkunden und Privatanwender, die auf ihren Maschinen Windows XP Service Pack 3 betreiben. McAffe hat inzwischen ein weiteres Update veröffentlicht, welches das Problem behebt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...