McAfee: Gewinn schrumpft um 23 Prozent

Freitag, 31. Oktober 2008 10:27
McAfee_Logo.gif

SANTA CLARA - Der amerikanische Anti-Virussoftwarehersteller McAfee (NYSE: MFE, WKN: A0B6WS) kann im vergangenen dritten Quartal 2008 seine Umsatzerlöse deutlich steigern und trotz eines Gewinnrückgangs die Gewinnerwartungen übertreffen. Gleichzeitig gibt sich McAfee vorsichtig optimistisch für das laufende vierte Quartal.

Für das Septemberquartal berichtet McAfee von einem Umsatzanstieg um 27 Prozent auf 409,7 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 322 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Gewinn schrumpfte dabei um 23 Prozent auf 48,8 Mio. Dollar oder 31 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 63,4 Mio. Dollar oder 39 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich für das jüngste Quartal ein  Gewinnplus von 14 Prozent auf 82,2 Mio. Dollar oder 53 US-Cent je Aktie. Analysten hatten im Vorfeld nur mit Einnahmen von 395 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 49 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...