Matsushitas Business-Plan enttäuscht

Freitag, 1. Dezember 2000 09:41

Matsushita Electric Industrial Co. (Nasdaq: MATSF, WKN: 853666): Die Aktien von Matsushita, Japans größtem Mobilgeräte-Hersteller fielen am Freitag in Tokio, nachdem sich Analysten enttäuscht darüber geäußert hatten, dass das Unternehmen keine konkreten kostensenkenden Maßnahmen geplant habe.

Das Unternehmen stellte am Freitag einen Business-Plan für die nächsten drei Jahre vor, der darauf abstellt, hohe Umsätze und Gewinne einzufahren. Ob vor allem die Gewinne tatsächlich realisiert werden kann, bezweifeln Analysten allerdings. Sie urteilen, dass das Unternehmen zu wenig an der Kostenschraube gedreht habe und weiterhin unprofitable Geschäfte und die verlustreiche Tochter Victor Co. ohne nennenswerte Veränderungen weiter betreibe. Analysten von Shinko Securities Co. vermissen etwa konkrete Pläne in dieser Hinsicht, bewerten Matsushita aber weiterhin als “marktüberdurchschnittlich” ein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...