Matsushita: Herabsetzung der Bilanzaktiva

Freitag, 16. März 2001 12:21

Matsushita Electric Industrial Co. (Tokio: 6752, WKN: 853666<MAT1.FSE>) Matsushita hat am Freitag erklärt, durch die Umsetzung eines beschlossenen Umstrukturierungsplanes in den kommenden drei Jahren die Profitabilität des Unternehmens deutlich zu steigern.

Diese Steigerung soll vor allem durch die Senkung der Bestände und anderer Unternehmensvermögen im Wert von 8,2 Mrd. US-Dollar erreicht werden. Matsushita vertreibt seine Produkte unter anderem unter den Markennamen Panasonic, Quasar, Technics, und JVC. Über 40% seiner Absätze generiert die Matsushita-Gruppe mit Elektronikartikeln, rund 70% der Umsätze werden im asiatischen Raum erzielt.

Mit den eingeleiteten Schritten hofft das in Osaka ansässige Unternehmen das Ziel der Profitabilitätssteigerung zu erreichen. Hierzu sollen Bestände um 400 Mrd. Yen pro Jahr in den nächsten drei Jahren gesenkt werden. Der Umstrukturierungsvorgang soll März 2004 abgeschlossen werden, wie der Sprecher des Unternehmens Yoshihiro Kitadeya in einem Telephoninterview gegenüber Analysten bestätigte. Die Bilanzaktiva des Unternehmens wurden am 31. Dezember 2000 mit 8,2 Trillionen Yen ausgewiesen. Die Bestände hatten zu diesem Zeit einen Wert von 1,1 Trillionen Yen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...