Matsushita Electric reduziert Lagerbestände

Dienstag, 11. Januar 2005 17:37

TOKIO - Angaben von Matsushita Electric Works Ltd. (WKN: 857237<MEW.FSE>) zufolge plant das Unternehmen in den kommenden zwei Jahren die derzeitigen Lagerbestände um etwa 20 Prozent zu reduzieren. Man wolle sich so auf mögliche Nachfragedefizite im Bereich Digitale Medien und Halbleiter vorbereiten. Der japanische Elektronikkonzern wolle zudem ein neues Informationssystem in Betrieb nehmen, welches den unternehmensübergreifenden Abgleich von Umsatz- und Lagerbestandszahlen ermöglicht.

Momentan summieren sich die Lagerbestände von Matsushita auf mehr als eine Billion Yen. Der Wert soll zunächst bis Ende 2005 um zehn Prozent und dann bis Ende 2006 um weitere zehn Prozent auf 700 Mrd. Yen reduziert werden. Im Zuge der Kostensenkungsmaßnahme will das Unternehmen bis 2006 zusätzlich etwa 45 Mrd. Yen in effektivere Supply Chain Management Systeme investieren. (nab/rem)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...