Matsushita bringt neue Batterie auf den Markt

Montag, 27. Dezember 2004 11:22

Matsushita Electronic Industrial Co. Ltd. (WKN: 853666<MAT1.FSE>): Der japanische Elektronikkonzern Matsushita hat eine neue Batterie entwickelt, die eine doppelt so lange Lebensdauer wie herkömmliche Modelle verspricht. Nachdem das Produkt bereits vor einem Jahr in Japan auf den Markt gebracht wurde, wird die Oxyride-Batterie im April kommenden Jahres auch in Amerika und Europa erhältlich sein.

Im Vergleich zu herkömmlichen Batterien hat die sogenannte Oxyride-Batterie eine fast doppelt so lange Lebensdauer und eine höhere Spannung als herkömmliche Batterien. Diese Produktinnovation konnte durch eine neue Technik, die es möglich macht, mehr Elektrolyte direkt an der Batteriezelle anzubringen, umgesetzt werden. Verwendung finden soll die Oxyride-Batterie vor allem in Digitalkameras, mobilen Musikabspielgeräten und tragbaren Spielkonsolen. Gleichzeitig ist das Produkt nur zehn Prozent teurer als die gebräuchlichen Alkaline-Batterien.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...