Matsushita beliefert Vodafone mit Mobiltelefonen

Freitag, 11. Oktober 2002 11:10
Panasonic

Matsushita Electric Industrial Co. (NYSE: MC, WKN: 861399), in Japan die Nummer zwei unter den Mobiltelefonherstellern, hat heute mitgeteilt, dass man in diesem Monat damit beginnen wird, den Mobilfunkkonzern Vodafone Group Plc. (NYSE: VOD WKN: 875999) mit Mobiltelefonen zu beliefern. Diese Geräte zeichnen sich dadurch aus, dass sie über eine eingebaute Digitalkamera verfügen und so für den Multimedia Messaging Service (MMS) geeignet sind.

Matsushita Electric, die Handys unter der Panasonic-Marke verkaufen, werden rund 300.000 Stück pro Monat an Vodafone liefern. Das sagte der Generaldirektor Shinichi Okamoto heute nach einer Pressekonferenz in Beijing.

Matsushita kann heute in Frankfurt aktuell um rund 3,7 Prozent auf 9,75 Euro zulegen. (cch)

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...