Marvell Technology leidet unter schwacher Wirtschaftslage: Gewinneinbruch

Freitag, 17. August 2012 10:22
Marvell Technology Group

SANTA CLARA (IT-Times) - Der amerikanische Mobile-Chiphersteller Marvell Technology Group hat im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2013 einen Umsatzrückgang hinnehmen müssen, gleichzeitig verfehlte das Unternehmen mit den vorgelegten Zahlen die Gewinnerwartungen der Analysten.

Für das vergangene Juliquartal meldet Marvell Technology (Nasdaq: MRVL, WKN: 930131) einen Umsatzrückgang um neun Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 816,1 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 897,5 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn brach dabei auf 93,1 Mio. Dollar oder 16 US-Cent je Aktie ein, nach einem Profit von 192,4 Mio. Dollar oder 31 US-Cent je Aktie in der Vorjahresperiode. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Marvell Technology einen Nettogewinn von 24 US-Cent je Aktie erwirtschaften und verfehlte damit die Markterwartungen der Analysten deutlich. Diese hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 852 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 27 US-Cent je Aktie gerechnet.

Marvell CEO Sehat Sutardja sieht die Ergebnisse durch eine allgemeine Abschwächung des wirtschaftlichen Umfelds negativ beeinträchtigt. Trotz der schwachen Nachfragesituation habe man die Profitabilität beibehalten können und Gelder durch Aktienrückkäufe und Dividendenprogramme an die Aktionäre zurückfließen lassen, so der Manager. Gleichzeitig verwies Sutardja auf den Erfolg der SSD Controller-Chips, sowie für Chips, die in 500GB Festplatten zum Einsatz kommen.

Meldung gespeichert unter: Marvell Technology Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...