Marktforscher: Markt für In-Game-Werbung in Videospiele soll explodieren

Dienstag, 13. September 2011 16:39
Electronic Arts

NEW YORK (IT-Times) - Die Werbebranche entdeckt immer wieder neue Möglichkeiten, ihre Botschaft an den Konsumenten zu bringen. Eine dieser Möglichkeiten ist die Videospieleindustrie.

Die Marktforscher aus dem Hause DFC Intelligence schätzen den Markt für Werbung, die in Videospielen untergebracht ist (In-Game-Werbung) in 2010 bei 3,1 Mrd. US-Dollar. Bis 2016 dürfte dieses Volumen auf 7,2 Mrd. Dollar steigen.

In Nordamerika gaben Werbungstreibende in 2010 eine Mrd. Dollar für In-Game-Werbung aus. Diese Zahl dürfte bis 2014 auf 2,0 Mrd. Dollar klettern, so die Marktforscher. Noch aber wird das Medium Videospiele von den Werbetreibenden nur unzureichend genutzt, wenn man die Zeit bedenkt, die Nutzer inzwischen in ihrer Freizeit mit Videospielen verbringen, so DFC-Analyst Michael Goodman.

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...