Marketwatch.com streicht 15 Prozent der Stellen

Mittwoch, 30. Mai 2001 16:27

MarketWatch.com (Nasdaq: MKTW<MKTW.NAS>, WKN: 918118<MWC.FSE>): Das finanziell angeschlagene Finanzportal Marketwatch.com muss nun auch angesichts des schwachen Online-Werbemarktes auf die Kostenbremse treten. Der Anbieter von Finanzmarktinformationen will 15 Prozent seiner Stellen streichen. Zudem gibt es erhebliche Einschnitte im Bereich der Reise, Werbe- und Entertainmentausgaben. Insgesamt werden Kosteneinsparungen in der Größenordnung von 9 Mio. Dollar erwartet.

Bisher konnte Marketwatch.com keinen positiven Cash-Flow generieren, schreibt noch sehr hohe Verluste. Doch Chief Executive Larry Kramer zeigt sich zuversichtlich angesichts seines Ziels, bis Ende des Jahres eine schwarze Null zu schreiben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...