Margendruck bei China Sunergy

Montag, 23. Mai 2011 16:27

NANJING (IT-Times) - Der chinesische Solarzellenhersteller China Sunergy veröffentlichte heute die ersten Quartalszahlen 2011. Dabei stieg der Umsatz, das Ergebnis konnte jedoch nicht mithalten.

China Sunergy Co. Ltd. (WKN: A0MLB4) erhöhte den Umsatz im ersten Quartal dieses Jahres um 58,9 Prozent auf 165,7 Mio. US-Dollar gegenüber dem Vorjahreswert. 96,9 Prozent des Umsatzes stammten aus Modulverkäufen. Das Bruttoergebnis wuchs leicht um 5,3 Prozent auf 17,8 Mio. Dollar. Die Bruttomarge lag bei 10,7 Prozent und damit höher als erwartet (Prognose: neun bis 10,5 Prozent). Dagegen fiel das operative Ergebnis auf 7,98 Mio. Dollar nach 10,31 Mio. Dollar im ersten Quartal 2010. China Sunergy halbierte das Ergebnis vor Steuern auf 4,24 Mio. Dollar (2010: 8,36 Mio. Dollar). Ebenfalls sank das Nettoergebnis deutlich auf 3,5 Mio. Dollar gegenüber 7,1 Mio. Dollar im Vorjahr. Halbiert hat sich zudem das verwässerte Ergebnis je Aktie auf neun Cent (2010: 18 Cent).

Meldung gespeichert unter: China Sunergy Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...