Marconi verkauft weiter

Dienstag, 8. Januar 2002 17:41

Marconi (London: MONI<MONI.ISE>, WKN: 931041<MY2.FSE>): Der angeschlagene britische Telekomzulieferer hat am Dienstag den Verkauf weiterer Vermögenswerte im Wert von 10 Mio. Pfund bekanntgegeben. Marconi verkauft Bürogebäude, Fabrikanlagen, Häuser und Gelände an die britische Immobiliengesellschaft Ashtenne Holdings. Die meisten der Gebäude sind an andere Unternehmen vermietet. Ashtenne Holdings sagte, dass die gekauften Objekte jährlich ein Einkommen in Höhe von 676.000 britischen Pfund einbringen.

Der Verkauf ist nur ein weiterer Schritt in Marconis Restrukturierungsplan. Das Unternehmen ist durch die schwache Nachfrage in die Verlustzone abgerutscht und will nun durch Verkäufe von Unternehmensteilen und -werten seinen Schuldenberg reduzieren. (ako)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...