Marconi entlässt weiter

Dienstag, 15. Januar 2002 10:52

Marconi (London: MONI<MONI.ISE>, WKN: 931041<MY2.FSE> ): Der britische Netzwerkzulieferer hat am Dienstag morgen die Kürzung von weiteren 4.000 Stellen angekündigt. 13 Prozent der Mitarbeiter sollen aus den Telekomzuliefergeschäft des Unternehmens entlassen werden. Die Entlassungen sind eine Reaktion auf die weiter sinkenden Umsätze in diesem Bereich. Im Quartal bis Ende Dezember fiel der Umsatz bei Netzwerkzubehör um 37 Prozent auf 706 Mio. Pfund. Der operative Verlust in dieser Sparte betrug im Berichtszeitraum 130 Mio. Pfund.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...