Manz reagiert auf Kursabsturz mit Aktienrückkauf

Mittwoch, 14. September 2011 16:36
Manz

REUTLINGEN (IT-Times) - Der Solartechnikanbieter Manz AG hat eigene Aktien zurückgekauft. Das Unternehmen reagiert damit auf die massiven Kursschwankungen an der Börse.

Die Gründer von Manz Automation, Dieter und Ulrike Manz, halten derzeit knapp 51 Prozent der Anteile am eigenen Unternehmen, berichtet das <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatt. Auf diese Weise hatten die Unternehmer den massiven Kureinbruch der Aktie ausgenutzt. Seit August 2011 soll Manz rund 87.000 Aktien gekauft haben. Der Wert dieser Aktien beläuft sich auf rund 1,5 Mio. Euro. Pläne über weitere Zukäufe wurden nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Manz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...