Manz meldet Umsatzplus in 2011 - Margen schwach

Vorläufige Zahlen

Donnerstag, 8. März 2012 09:37
Manz Unternehmenslogo

REUTLINGEN (IT-Times) - Die Manz AG hat im vergangenen Jahr einen deutlichen Zuwachs der Umsatzerlöse verbucht. Das Vorsteuerergebnis fiel nach vorläufigen Zahlen positiv aus - die Margen bleiben jedoch weiter niedrig.

So schnellte der Umsatz der Manz AG (WKN: A0JQ5U) gegenüber dem Geschäftsjahr 2010 um ein Drittel in die Höhe und erreichte 2011 einen Wert von 240,5 Mio. Euro. Damit übertraf der deutsche Ausrüster für die Solar- und Flat Panel-Branche die im Oktober 2011 auf 220 Mio. bis 230 Mio. Euro gesenkte Umsatzprognose und hätte mit diesem Wert sogar den unteren Rand der Ursprungsprognose von 240 Mio. bis 250 Mio. Euro erreicht. Das Umsatzwachstum wurde vor allem von der Dynamik im Segment „Flat Panel Display“ getragen

Meldung gespeichert unter: Manz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...