Manz: High-Tech Maschinenbauer kann Umsatz wieder steigern, hoher Verlust

High-Tech Maschinenbau

Donnerstag, 10. August 2017 12:02
Manz - Handling

REUTLINGEN (IT-Times) - Der deutsche Hightech-Maschinenbauer Manz AG hat heute seine Zahlen für das zweite Quartal 2017 bekannt gegeben. Dabei konnte das Unternehmen wieder Wachstum melden.

Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017 wuchs der Unternehmensumsatz der Manz AG gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 71,98 Mio. Euro (Vorjahr: knapp 59,47 Mio. Euro).

Im Vorquartal musste man noch einen Umsatzeinbruch vermelden. Im Vorfeld hatte der deutsche Maschinebauer Manz AG die Tochtergesellschaft Manz CIGS Technology GmbH verkauft.

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag im zweiten Quartal 2017 allerdings bei minus 13,07 Mio. Euro und damit deutlich unter dem Vorjahr mit minus 9,28 Mio. Euro.

Als Nettoergebnis wies die Manz AG im zweiten Quartal 2017 minus 14,1 Mio. Euro (Vorjahr: minus 13,78 Mio. Euro) bzw. ein Ergebnis je Aktie in Höhe von minus 1,82 Euro (Vorjahr: minus 2,13 Euro).

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...