Manz AG: Wachstum im Umsatz, Nettoergebnis weiter im Minus

Spezialmaschinenbau

Mittwoch, 2. April 2014 18:22
Manz Unternehmenslogo

REUTLINGEN (IT-Times) - Nach den vorläufigen Zahlen von Anfang März, veröffentlichte die Manz AG heute den vollständigen Geschäftsbericht 2013. Beim Umsatz konnte das Unternehmen deutlich zulegen, das Nettoergebnis liegt allerdings weiterhin im negativen Bereich.

Im Geschäftsjahr 2013 erwirtschaftete der Solarausrüster Manz AG einen Umsatz von 266,2 Mio. Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 44,6 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wuchs von minus 10,8 Mio. Euro auf einen Wert von plus 27,0 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern wuchs ebenfalls aus den roten Zahlen und stieg von minus 30,7 Mio. Euro auf plus 3,1 Mio. Euro.

Das Nettoergebnis allerdings blieb in den roten Zahlen, verbesserte sich jedoch von einem Wert von minus 33,5 Mio. Euro aus dem Vorjahr, auf minus 2,7 Mio. Euro in 2013. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von minus 0,69 Euro (2012: minus 7,51 Euro). Hinsichtlich des operativen Cash-Flows konnte sich das Unternehmen um 9,5 Prozent auf 22,5 Mio. Euro verbessern.

Meldung gespeichert unter: Manz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...