Manz: Abschreibungen im Solarsegment belasten Ergebnis

Jahreszahlen

Dienstag, 24. Februar 2015 09:19
Manz

REUTLINGEN (IT-Times) - Die Manz AG veröffentlichte heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2014. Dabei konnte der Hightech-Maschinenbauer den Umsatz steigern, das Ergebnis wurde von „außerplanmäßigen Abschreibungen im Solarsegment“ belastet.

Im Geschäftsjahr 2014 konnte die Manz AG den Umsatz um rund 15 Prozent auf 306 Mio. Euro steigern. Dabei trug das Solarsegment nur knapp fünf Prozent zum Umsatz bei, vor allem die Geschäftsbereiche Display und Battery gelten als die Zukunft des Unternehmens. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) hingegen war von „überwiegend außerplanmäßigen Abschreibungen und Abwertungen im Solarsegment“ in Höhe von 33,2 Mio. Euro belastet und sank von plus 3,1 Mio. Euro im Vorjahr auf nunmehr minus 32,8 Mio. Euro. Grund dafür waren Nettoforderungen im Zuge der Insolvenz von GT Advanced Technologies Ltd.

Meldung gespeichert unter: Manz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...