Manugistics wird die Prognosen nicht erfüllen

Mittwoch, 4. Dezember 2002 17:26

Manugistics (Nasdaq: MANU<MANU.NAS>, WKN: 887347<MNX.FSE>): Der amerikanische Softwareanbieter Manugistics wird nach eigenen Angaben die für das dritte Unternehmensquartal bestehenden Prognosen wohl nicht erfüllen können. Daraufhin gab die Aktie des Unternehmens deutlich nach.

Aufgrund des schwierigen Marktumfeldes und unvorhersehbarer Kosten rechnet Manugistics nur noch mit Erlösen zwischen 61 und 62 Millionen US-Dollar. Angepasst an diese schlechteren Zahlen prognostiziert das Unternehmen jetzt einen Verlust je Aktie zwischen 18 und 20 Cents.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...