Macromedia strebt wieder die Gewinnzone an

Donnerstag, 17. Oktober 2002 17:39

Macromedia Inc. (Nasdaq: MACR<MACR.NAS>; WKN: 889320<MAE.FSE>): Die Aktie des in San Francisco ansässigen Entwicklers von Softwaredesign Macromedia profitiert derzeit von positiven Nachrichten, welche das Unternehmen in Sachen Ergebnis und Zukunftsaussichten veröffentlicht.

So konnte Macromedia aufgrund von Kostensenkungen in Höhe von 23 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum die Verluste im dritten Quartal 2002 auf 11,7 Millionen Dollar oder 19 Cents je Aktie eingrenzen. Ein Jahr zuvor stand man noch mit 70 Millionen Dollar oder 1,22 Dollar je Aktie in den roten Zahlen. Der Umsatz ging allerdings im selben Zeitraum vergleichsweise um 1,9 Prozent zurück und beträgt damit 85,4 Millionen Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...