Macromedia stellt neue Softwarestrategie vor

Montag, 29. April 2002 15:45

Mit der Initiative MX stellt der Multimedia-Softwarespezialist Macromedia (Nasdaq: MACR<MACR.NAS>, WKN: 889320<MAE.FSE>) seine neue Softwarestrategie für die kommenden Quartale vor. Nachdem das Unternehmen im März bereits mit seiner neuen Flash-Version MX sein neues Animationswerkzeug vorgestellt hatte, sollen nun neue Versionen des bekannten HTML-Editors Dreamweaver, sowie der Server-Software ColdFusion und dem Vektorgrafik-Tool FreeHand folgen. Die neuen Versionen werden jeweils mit dem Zusatz MX auf dem Markt kommen, wobei das Paket auch unter dem Namen Studio MX im Bunddle erhältlich sein soll. Macromedia avisiert für Studio MX einen Preis von 799 US-Dollar an.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...