Mac-Hersteller Apple plant offenbar Anleihe in Australien

Anleihenemission

Montag, 17. August 2015 11:23
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-amerikanische Elektronikkonzern und Smartphone-Hersteller Apple bereitet offenbar laut Händlern eine Anleihe in australischen Dollar vor.

Erst im März dieses Jahres hatte Apple zum ersten Mal auf Anleihen gesetzt, nun soll das Debüt in Australien erfolgen. Dem Handelsblatt zufolge erklärte ein Banker, dass er mit einer Anleihe in Höhe von 500 Mio. australischen Dollar rechne, auch ein Wert bis zu einer Mrd. sei angesichts des Interesses an Apple-Aktien möglich.

Zuletzt hatten diverse Hedge Funds die gute Lage bei der Apple Inc. (AAPL.NAS, WKN: 865985) bestätigt und ihre Aktienpositionen beim Mac-Hersteller weiter aufgestockt. Ein Internet-TV-Service von Apple wurde derweil auf das Jahr 2016 verschoben. (jea/rem)

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...