Lucent und Deutsche Telekom verlängern Rahmenvertrag

Montag, 7. Oktober 2002 17:07
Alcatel-Lucent

Der amerikanische Telekomausrüster Lucent Technologies Inc. (NYSE: LU, WKN: 899868) hat heute mitgeteilt, dass ein Rahmenvertrag mit der Deutschen Telekom über die Lieferung optischer Übertragungstechnik bis Ende des Jahres 2003 verlängert und auch erweitert wurde. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht genannt.

Eine Lucent-Sprecherin sagte jedoch noch, dass der im Jahr 2000 geschlossene Vertrag ein Volumen von mehreren 100 Mio. DM gehabt habe. Im Rahmen des erweiterten Vertrages hat das deutsche Telekomunternehmen bereits neue platz- und energiesparende Geräte vom Typ Lambda Unite MultiService für die optische Übertragung und Vermittlung gekauft.

Meldung gespeichert unter: Netzwerkausrüstung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...