Lucent überrascht mit erstem Gewinn seit drei Jahren

Mittwoch, 22. Oktober 2003 17:08

Lucent (NYSE: LU<LU.NYS>, WKN: 899868<LUC.FSE>): Der Technologiekonzern Lucennt hat heute wider Erwarten einen Gewinn für das abgelaufene vierte Unternehmensquartal vermeldet und damit eine dreijährige Durststrecke mit Verlusten von insgesamt rund 30 Milliarden US-Dollar überraschend beendet.

In dem am 30. September beendeten vierten Quartal 2003 wurde ein Gewinn von 99 Millionen Dollar oder zwei Cents je Aktie erzielt. Im 3. Quartal war noch ein Verlust in Höhe von 254 Millionen Dollar oder sieben Cents je Aktie angefallen und im gleichen Vorjahreszeitraum lag der Verlust bei 2,81 Milliarden Dollar oder 84 Cents je Aktie. Besonders beeindruckend wirkt die Tatsache, dass Lucent die Analystenerwartungen deutlich übertroffen hat. Die Experten hatten einen Verlust in Höhe von vier Cents je Aktie voraus gesagt.

Die Erlöse zogen derweil ebenfalls leicht an. Sie betrugen insgesamt 2,03 Milliarden Dollar Damit ergibt sich eine Steigerung von etwa drei Prozent gegenüber dem vorherigen Quartal, als noch 1,96 Milliarden Dollar an Erlösen zu Buche standen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...