Lucent stark bei CDMA-Technologie

Dienstag, 13. Februar 2001 16:57

Lucent Technologies (NYSE: LU, WKN: 899868): Der Telekommunikations- und Netzwerkausrüster Lucent hat nach Ansicht eines Analystenreports mit seiner Technologie ein sehr starkes Standbein im CDMA-Bereich, der Grundlage für die breitbandigen WCDMA-Technologie ist. Der Mobilfunkstandard WCDMA und cdma2000 wiederum sind Voraussetzung für den Einsatz des breitbandige mobilen Internetdienstes UMTS.

Der Report, der in Großbritannien erschienen ist und sich mit der Mobilfunktechnologie der Dritten Generation (3G) auseinandersetzt, hat Lucent eine starke Marktposition bei der Mobilfunktechnologie attestiert, die für den Roll-Out der Mobilfunk-Services der nächsten Generation, nämlich UMTS, eine wichtige Rolle spielt. Lucent hat mehr als 45.000 Mobilfunk-Zellen mit CDMA-Technologie bestückt und mehr als 160 Mobilfunknetze ausgestattet. Mit dieser breiten Kundenbasis stehen die Chancen nach Ansicht des Reports gut, daß Lucent auch bei der Auftragsvergabe im Rahmen der Aufrüstung auf 3G-Kapazitäten zum Zuge kommt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...