Lucent Spin-off Agere kann IPO-Preis halten

Donnerstag, 29. März 2001 12:34

So hatte sich Lucent (NYSE: LU<LU.NYS>, WKN: 899868<LUC.FSE>) den Börsengang von Agere Systems nicht vorgestellt. Eigentlich sollte das Unternehmen dazu beitragen den Schuldenberg von Lucent abzutragen. So üppig, wie Lucent gehofft hatte, fielen die Einnahmen durch Agere Systems (NYSE: AGTA<agr.a.nys>, WKN: 626079<AG3.MUN>) allerdings nicht aus. Zunächst musste Lucent die Bookbuildingspanne für sein Spin-Off von 12 bis 14 Dollar auf 6 bis 7 senken. Der Ausgabepreis des Unternehmen wurde schließlich auf 6 Dollar festgelegt. An ihrem ersten Handelstag stiegen die Aktien dann um 2 Cent an und schlossen bei 6,02 Dollar. Der Anstieg ist positiv zu bewerten, da wegen der Nortel Gewinnwarnung eigentlich alle Telekomausrüster Kursverluste von mehr als 10 Prozent hinnehmen mussten. </agr.a.nys>

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...