Lucent: Schwache Quartalszahlen gemeldet

Dienstag, 24. April 2001 16:22

Lucent Technologies Inc. (NYSE: LU<LU.NYS>, WKN: 899868<LUC.FSE> ): Der in letzter Zeit finanziell angeschlagene Hersteller von Telekommunikationsausrüstung Lucent Technologies hat am Dienstag erklärt, die Ergebnisse im zweiten Quartal sind auf Grund der ablaufenden Konjunktur und der sinkenden Ausgaben der Unternehmen für Telekommunikationsaufrüstung schwächer ausgefallen. Verstärkt wird das schwache Quartalsergebnis durch die Kosten, die sich aus den Restrukturierungsmaßnahmen ergeben.

Das in Murray Hill, New Jersey ansässige Unternehmen hat am Dienstag die aktuellen Quartalszahlen veröffentlicht. Der operationale Verlust beträgt 3,7 Mrd. Dollar oder 1,08 Dollar pro Aktie. In diesen Zahlen sind die Geschäftsergebnisse der Tochtergesellschaft Agere nicht berücksichtigt. Agere wurde erst vor kurzem aus dem Unternehmen ausgegliedert. Im Vorjahreszeitraum wurde ein Nettogewinn in Höhe von 755 Mio. US-Dollar oder 23 Cents pro Aktie erreicht. Die Ergebnisse in diesem Jahr sind inklusive der 2,7 Mrd. Dollar Kosten, die sich aus den Restrukturierungsmaßnahmen ergeben. Außerdem sind in diesem Ergebnis einmalige Ausgaben, Amortisationskosten, der Erwerb immaterieller Anlagewerte und Verlusten aus nicht abgeschlossenen Geschäftsaktivitäten enthalten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...