Lucent gibt neue Aktien aus

Mittwoch, 1. August 2001 10:11

Lucent Technologies Inc. (NYSE: LU<LU.NYS>, WKN: 899868<LUC.FSE>): Lucent, einer der größten US-amerikanische Hersteller von Telekommunikationsausrüstung, will durch die Ausgabe von Wandelvorzugsaktien an private Investoren rund 1 Mrd. Dollar an neuem Kapital aufnehmen.

Die Erlöse dienen keinem bestimmten Zweck, sondern sollen für die allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden, so das Unternehmen in einem Statement. Durch die Aktienausgabe werde das Unternehmen weiter mit Liquidität versorgt, so dass man an dem Ziel der Profitabilität im Jahr 2002 festhalten könne, erklärte die Unternehmenssprecherin Michelle Davidson. Das in Schwierigkeiten geratene Unternehmen hat bereits die Hälfte seiner Beschäftigten entlassen, einige Produktlinien eingestellt und Fabriken geschlossen, alles unter dem Aspekt von Kosteneinsparungen. Lucent wird die Glasfasereinheit an Furukawa Electric und die Kabeleinheit an Corning verkaufen. Zwei weitere Fabriken werden entweder an Celastica verpachtet oder ebenfalls verkauft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...