LSI Logic verfehlt Erwartungen – Stellenstreichungen

Donnerstag, 28. Oktober 2004 13:17

Der US-Chipspezialist LSI Logic (NYSE: LSI<LSI.NYS>, WKN: 867761<LOG.FSE>) muss im vergangenen Quartal einen Umsatzrückgang melden. Gleichzeitig fiel der Nettoverlust höher aus, als zunächst erwartet. Aufgrund der schwächeren Geschäftsentwicklung will das Unternehmen elf Prozent seiner Belegschaft abbauen. Dies betrifft nach Angaben von LSI 510 Stellen.

Für das vergangene Septemberquartal meldet LSI Logic einen Umsatz von 380,2 Mio. US-Dollar, ein Minus von 15,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei musste LSI Logic einen operativen Verlust von 25 Mio. Dollar oder sieben US-Cent je Aktie hinnehmen, nachdem im Vorjahr nur ein Nettoverlust von 17 Mio. Dollar oder drei US-Cent je Aktie entstand.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...