LSI Logic übernimmt Agere Systems

Montag, 4. Dezember 2006 00:00

MILPITAS - Der amerikanische Chiphersteller LSI Logic Corp (NYSE: LSI<LSI.NYS>, WKN: 867761<LOG.FSE>) will den Rivalen Agere Systems im Rahmen eines Aktientausches für rund vier Mrd. US-Dollar übernehmen.

Im Rahmen der Übernahme sollen Agere-Aktionäre 2,16 LSI-Aktien erhalten, womit Agere-Anteile mit 22,81 Dollar bewertet werden. Das Angebot entspricht damit einem Aufpreis von 28 Prozent gegenüber dem Schlusskurs von Agere-Aktien vom vergangenen Freitag, der bei 17,79 Dollar lag. Insgesamt wird LSI im Rahmen der Transaktion 379 Mio. eigene Aktien im Tausch anbieten. Nach Abschluss der Übernahme werden LSI-Aktionäre 52 Prozent an der fusionierten Gesellschaft halten, die weiter unter dem Namen LSI Logic operieren wird. LSI Logic wird dann mit etwa 9.100 Mitarbeitern rund 3,5 Mrd. Dollar umsetzen und ein Patentportfolio von 10.000 Patenten verwalten.

Die neue Gesellschaft soll weiterhin von LSI-Chef Abhi Talwalkar und dem LSI-Chairman James Keyes geleitet werden. Der neue Aufsichtsrat wird aus sechs LSI-Direktoren und drei Agere-Verantwortlichen bestehen. Der Hauptsitz der neuen Gesellschaft wird weiterhin im kalifornischen Milpitas sein, heißt es weiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...