LSI Logic rechnet mit höherem Umsatz

Montag, 30. Juni 2003 15:26

Der US-Chiphersteller LSI Logic (NYSE: LSI<LSI.NYS>, WKN: 867761<LOG.FSE>) rechnet im laufenden Quartal mit einem höheren Nettoverlust. Hintergrund ist die geplante Schließung einer Produktionsanlage im japanischen Tsukuba. LSI Logic veranschlagt für diese Maßnahme zusätzliche Kosten, so dass der Verlust bei 140 bis 160 Mio. US-Dollar liegen wird. Ursprünglich hatte LSI mit einem Minus nach US-GAAP von 50 bis 70 Mio. Dollar gerechnet. Dies entspricht einem Minus von 43 bis 50 US-Cent je Anteil, nachdem das LSI-Management zuvor einen Verlust von 23 bis 31 Cent je Aktie prognostiziert hatte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...