LSI Logic: Großer Verlust nihiliert Umsatz

Donnerstag, 24. Januar 2008 18:06

MILPITAS - Der US-amerikanische Halbleiterhersteller LSI Corp. (NYSE: LSI, WKN: 867761) hat die Zahlen für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2007 sowie die Zahlen für das gesamte Geschäftsjahr veröffentlicht.

Der Umsatz lag im vierten Quartal 2007 mit 741 Mio. US-Dollar über den Erwartungen und 41 Prozent über den Vorjahreswerten. Im vierten Quartal 2006 hatte der Umsatz noch bei 524 Mio. Dollar gelegen. Trotz der starken Umsatzsteigerung machte LSI jedoch einen hohen Nettoverlust. Nach GAAP Standard lag dieser im vierten Quartal 2007 beim fast Dreifachen des Umsatzes und summierte sich auf zwei Mrd. Dollar, respektive 2,88 Dollar pro Aktie lag. Im vierten Quartal 2006 hatte LSI noch einen Gewinn von 59 Mio. Dollar beziehungsweise 14 Cent pro Aktie gemacht.

Als Gründe für den enormen Verlust zählt LSI unter anderem eine einmalige zwei Mrd. Dollar umfassende, nicht-zahlungswirksame Wertberichtigung in den Büchern sowie 38,6 Mio. Dollar zur Amortisierung von mit Übernahmen verbundenen Gegenständen. Zudem seien 29 Mio. Dollar in Restrukturierungen, 21,5 Mio. Dollar in Aktien-basierende Ausgaben und sechs Mio. Dollar in Forschung und Entwicklung geflossen.

Meldung gespeichert unter: LSI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...