LPKF Laser & Electronics korrigiert Prognose nach unten

Laser-Elektronik

Mittwoch, 8. Juli 2015 09:49
LPKF Laser & Electronics

GARBSEN (IT-Times) - Zur Jahresmitte ist man bei der LPKF Laser & Electronics AG eher verhalten: Da die Aufträge nicht den Erwartungen entsprechen, muss der deutsche Laser-Spezialist den Ausblick für das Gesamtjahr 2015 nach unten korrigieren.

Der Auftragseingang im Geschäft mit Systemen zur Laser-Direkt-Strukturierung (LDS) war im zweiten wie im ersten Quartal 2015 deutlich geringer als erwartet. Aus diesem Grund erwartet die LPKF Laser & Electronics AG nun einen Gesamtjahresumsatz von 90 Mio. bis 110 Mio. Euro, statt wie bisher 128 Mio. bis 136 Mio. Euro. Der Break-Even-Punkt liegt bei einem Umsatz von knapp 100 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Laser

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...