Lowes setzt 42.000 iPhones ein

Montag, 21. November 2011 16:42
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Händler Lowes bereitet sich auf das diesjährige Weihnachtsgeschäft vor und stattet 42.000 Mitarbeiter in 1.700 Niederlassungen mit iPhones aus, meldet Reuters.

Mit der Maßnahme will Lowes seine Mitarbeiter entsprechend besser ausstatten, wodurch Mitarbeiter so einfacher prüfen können, ob Produkte auf Lager sind, oder in anderen Lowes-Läden noch verfügbar sind. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...