Loudeye unter Druck

Freitag, 30. April 2004 17:52

Loudeye Corp. (Nasdaq: LOUD<LOUD.NAS>; WKN: 935265<LY5.FSE>): Die Aktien von Loudeye brachen an der Nasdaq am Freitag um rund elf Prozent ein, nachdem der Anbieter von Webcasting-Lösungen die Zahlen für das erste Quartal bekannt gab.

Der Nettoverlust wurde von 13,1 Mio. Dollar im Vorjahresquartal auf 2,8 Mio. Dollar eingegrenzt. Auch der Umsatz war rückläufig, welcher von 3,3 Mio. US-Dollar auf 1,9 Mio. Dollar einbrach. Die operativen Kosten betrugen 3,4 Mio. Dollar, nach 13,9 Mio. US-Dollar ein Jahr zuvor. Trotz des Verlustes konnte Loudeye die liquiden Mitteln erhöhen. Ende des ersten Quartals verfügte das Unternehmen über 34,8 Mio. Dollar an Geld und geldähnlichen Mitteln, gegenüber 22,3 Mio. Dollar im vierten Quartal 2003. Loudeye konnte in einer Finanzierungsrunde 20 Mio. Dollar an Investitionen sichern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...