Lotto24: Online-Lotterieanbieter muss Verlust in Höhe des Umsatzes ausweisen

Online-Lotterien

Donnerstag, 24. März 2016 17:39
Lotto24

HAMBURG (IT-Times) - Die Lotto24 AG gab heute ihre endgültigen Geschäftszahlen für das vergangene Geschäftsjahr 2015 heraus. Trotz eines verbesserten Umsatzes, weist die Online-Lotterie weiter Verluste aus.

Der Umsatz der Lotto24 AG konnte im vergangenen Geschäftsjahr um 75 Prozent auf 13,5 Mio. Euro steigen. Die Bruttomarge steigerte sich dabei von 9,5 Prozent auf 9,9 Prozent.

Am 31. Dezember 2015 verzeichnete die Lotto24 AG nach eigenen Angaben 883.000 Kunden, davon 361.000 Neukunden. Das EBIT lag dennoch weiterhin im Minus, konnte aber von minus 14,2 Mio. Euro in 2014 auf minus 13,4 Mio. Euro leicht verbessert werden.

Diese schlechten Zahlen rühren vor allem von hohen Marketingaufwendungen der Online-Lotterie. Diese Aufwendungen will die Lotto24 AG in 2016 allerdings kürzen. (ame/rem)

Meldung gespeichert unter: Jahresabschluss & Bilanz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...