Logica CMG: Schwach auf dem Heimatmarkt

Montag, 5. November 2007 13:33

LONDON - Der britische IT-Konzern Logica CMG Plc. (WKN: 868387) hat die Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Demnach verbuchten die Briten einen Umsatzanstieg von 3,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Logica CMG erwirtschaftete im dritten Quartal ein Umsatzplus in Höhe von vier Prozent. Vor allem die starke Geschäftsentwicklung in Frankreich hätte zu diesem Ergebnis beigetragen. Für das Gesamtjahr rechnet Logica nun mit einem Umsatzplus in Höhe von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Neben Frankreich sorgten auch die Märkte in den Niederlanden und in Nordeuropa für die positive Entwicklung. Auf dem britischen Heimatmarkt sank der Umsatz indes um 7,5 Prozent. Gründe hierfür nannte das Unternehmen nicht.

Meldung gespeichert unter: Logica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...