Loewe weiter in roten Zahlen - Jahresverlust erwartet

Donnerstag, 3. November 2011 10:47
Loewe

KRONACH (IT-Times) - Loewe erwartet ein operatives Minus für das Gesamtjahr 2011. Die ersten neun Monate dieses Jahres endeten für den deutschen Hersteller von Premium-Fernsehern mit wachsenden Verlusten.

Im dritten Quartal 2011 verbuchte die Loewe AG (WKN: 649410) einen geringfügigen Umsatzanstieg um ein Prozent auf 67,4 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag mit minus 3,9 Mio. Euro (Vorjahr 2010: minus fünf Mio. Euro) allerdings wieder in der Verlustzone. Nach Steuern erwirtschaftete Loewe ein Minus von 3,9 Mio. Euro oder minus 0,29 Euro je Aktie (Vorjahr: minus 4,1 Mio. Euro oder minus 0,31 Euro).

Meldung gespeichert unter: Loewe

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...