Loewe hebt Prognose an

Montag, 20. Oktober 2008 16:42
Loewe

KRONACH - Der Fernsehgerätehersteller Loewe AG (WKN: 649410) hat die vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal 2008 sowie die ersten neun Monate veröffentlicht und hebt die Prognose für das Gesamtjahr an.

Die Unternehmensentwicklung des auf Luxus-Flachbildfernseher spezialisierten Unternehmens verläuft zumindest aktuell noch gegen die - durch die Finanzkrise schlechter werdenden - Markterwartungen. So setzte Loewe im dritten Quartal 2008 89,4 Mio. Euro um, was einem Anstieg von knapp zehn Prozent gegenüber dem Umsatz von 80 Mio. Euro im Vorjahr entspricht. Die EBIT-Marge konnte im gleichen Zeitraum von 5,7 auf 7,9 Prozent gesteigert werden. Folglich erwirtschaftete Loewe im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2008 einen Gewinn vor Zinsen und Steuern von 6,3 Mio. Euro, ein Plus von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.

Meldung gespeichert unter: Loewe

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...