Loewe blickt zuversichtlich in die Zukunft

Premium TV-Geräte

Mittwoch, 22. August 2012 18:18
Loewe

KRONACH (IT-Times) - Nachdem der Premium-TV-Hersteller Loewe die Geschäftsentwicklung in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres verbessern konnte, erwartet das Unternehmen nun eindeutig wachsende Umsätze im nächsten Geschäftsjahr.

Im Geschäftsjahr 2011 war der Umsatz der Loewe AG (WKN: 649410) um mehr als zwölf Prozent auf 274,3 Mio. Euro zurückgegangen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verdoppelte sich in diesem Geschäftsjahr gar in negativer Hinsicht und erreichte einen Wert von minus 10,5 Mio. Euro. Im ersten Halbjahr des nun laufenden Geschäftsjahres konnte Loewe den Umsatz um sechs Prozent steigern. Auch der Verlust wurde eingedämmt. So stand am 31. Juni 2012 ein negatives EBIT von minus 2,2 Mio. Euro, nach minus 7,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum in den Büchern. Für das nächste Geschäftsjahr rechnet nun CEO Oliver Seidl mit deutlich wachsenden Umsätzen. Diese Hoffnung beruht auf einer neuen Produkt-Linie, die nächste Woche auf der Consumer-Electronic-Messe IFA präsentiert werden soll. Darüber hinaus erwartet Seidl stabile Preise und nimmt asiatische Märkte ins Visier. Hier stößt das Unternehmen jedoch auf starken Wettbewerb durch Hersteller wie Samsung, LG und Panasonic, so der Nachrichtendienst Bloomberg.

Meldung gespeichert unter: Loewe

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...