Loewe AG: Hisense Kooperation soll Wende bringen

Unterhaltungselektronik

Mittwoch, 31. Juli 2013 12:30
Loewe

KRONACH (IT-Times) - Der Loewe AG steht das Wasser bis zum Hals. Eine strategische Partnerschaft mit dem chinesischen Unterhaltungselektronik-Unternehmen Hisense International soll dem Hersteller von Qualitätsfernsehren jetzt Zugang zu weiteren Märkten verschaffen.

Ziel der Partnerschaft ist die Erzeugung von Synergien in Bereichen wie Einkauf, Produktion, Entwicklung und Vertrieb. Loewe erhofft sich so, neueste Technologien schon im Einstiegsbereich anbieten zu können und neben den bisherigen Premium-Märkten auch Zugang zu Flächenmärkten im In- und Ausland zu erhalten. Zudem will man über die Kooperation den Einstieg in die chinesischen Absatzmärkte erleichtern. Im Gegenzug wird Loewe in einem ersten Schritt den Exklusiv-Vertrieb neuer Ultra-HD-Technologien für Hisense in Österreich übernehmen, um den Chinesen längerfristig den Rest Westeuropas, vor allem aber Deutschland und die Benelux-Länder, als Absatzmärkte zu erschließen. Außerdem erhält Hisense Zugriff auf sämtliche TV-Software des deutschen Herstellers.

Meldung gespeichert unter: Loewe

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...