LivingSocial verliert 558 Mio. Dollar in 2011

Donnerstag, 2. Februar 2012 08:56
LivingSocial.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der Groupon-Konkurrent LivingSocial hat zwar in 2011 rund 245 Mio. US-Dollar umgesetzt, jedoch im gleichen Zeitraum einen Nettoverlust von 558 Mio. Dollar eingefahren.

Die Zahlen wurden im Rahmen eines jährlichen 10-K Filings publik, nachdem sich Amazon.com für 175 Mio. Dollar 31 Prozent der Anteile an LivingSocial gesichert hatte. LivingSocial gilt als die Nummer zwei im Daily Deals Markt mit einem Marktanteil von rund 20 Prozent. Ursprünglich plante LivingSocial Ende letzten Jahres einen Börsengang, entschied sich aber kurzfristig durch weitere Finanzierungsrunde frische Mittel in Höhe von bis zu 400 Mio. Dollar aufzunehmen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Amazon und/oder Internet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Amazon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...