Linux Servermarkt wächst

Dienstag, 1. März 2005 18:40

Nach Berichten des Marktforschungsunternehmens IDC stellte sich auf dem Wachstumsmarkt für Server im vergangenen Jahr Linux als besonderer Potentialträger heraus. Während der Servermarkt im vierten Quartal des vergangenen Geschäftsjahres um 5,1 Prozent auf 14,4 Mrd. US-Dollar wuchs, hatte der Umsatz von Linux Servern 60-prozentigen Zuwachs im gesamten Jahr 2004 zu verzeichnen. Linux Server generierten durchschnittlich 1,3 Mrd. US-Dollar Umsatz im Quartal, neun Prozent des Gesamtumsatzes weltweit. Führend auf dem Markt für Linux Server war Hewlett Packard (WKN: 851301<HWP.FSE>) mit 26 Prozent Marktanteil, gefolgt von IBM Corp. mit 23,5 Prozent und Dell Inc. mit 15,8 Prozent.

Einschätzungen von Analysten zufolge wuchs der Umsatz von Servern weltweit in 2004 um 6,2 Prozent auf 49 Mrd. US-Dollar, während sich die Unit-Lieferung um 19,3 Prozent auf 6,3 Mio. erhöhte. IBM führte den Servermarkt mit 33 Prozent Marktanteil an, gefolgt von HP mit 26,6 Prozent. (nab/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...