Lintec AG stellt Insolvenzantrag

Mittwoch, 9. April 2008 10:15

TAUCHA - Die Lintec Information Technologies AG (WKN: A0TGJ7) hat gestern beim Amtsgericht Leipzig Insolvenzantrag wegen Zahlungsunfähigkeit gestellt. Lintec begründete diesen Schritt mit der Verschiebung von Großaufträgen, wodurch die Zahlungsfähigkeit des Unternehmens nicht mehr sichergestellt sei.

Das Unternehmen teilte am gestrigen Dienstag ferner mit, dass auch für weitere Unternehmen der Lintec-Gruppe Insolvenzantrag wegen drohender Zahlungsunfähigkeit beim Amtsgericht Leipzig gestellt worden sei. Es handelt sich dabei um die Lintec Services GmbH, Lintec Solution GmbH, Lintec Systems GmbH, Batavia Multimedia Verwaltungs GmbH sowie um die Fastfame Deutschland GmbH. Der Vorstand habe alle Maßnahmen getroffen, die Liquiditätssituation der Lintec-Gruppe zu verbessern. Verhandlungen über den Verkauf der Lintec-Beteiligung chiliGREEN Computer GmbH seien ebenfalls gescheitert.

Meldung gespeichert unter: Lintec

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...