LINOS kann Umsätze und Gewinne steigern

Montag, 19. Juli 2004 09:05

Der in Göttingen ansässige Photonik-Spezialist LINOS AG (WKN: 525650<LIA.FSE>) kann seine Umsätze und Gewinne im ersten Halbjahr 2004 deutlich steigern. So meldet das Unternehmen einen Umsatzsprung auf 44,0 Mio. Euro, nach Einnahmen von 35,2 Mio. Euro im Jahr vorher. In diesem Zusammenhang konnte die Gesellschaft einen Nettogewinn in Höhe von 4,3 Mio. Euro einfahren, nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Minus von 2,8 Mio. Euro zu Buche stand. Die Auftragseingänge summierten sich im ersten Halbjahr 2004 auf 49,8 Mio. Euro, wie das Management weiter mitteilt.

Alle drei Kerngeschäfte erzielten dabei Zuwächse. So konnte das Unternehmen im Bereich Information Technology & Communications seinen Umsatz um 48,1 Prozent auf 12,9 Mio. Euro steigern. Im Segment Health Care und Life Sciences kletterten die Einnahmen um 6,6 Prozent auf 12,7 Mio. Euro, während der Geschäftsbereich Industrial Manufacturing einen Umsatz von 18,4 Mio. Euro und damit ein Plus von 26,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnete.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...