Linos AG erwartet für das Jahr 2009 Verlust

Donnerstag, 7. Mai 2009 12:44

GÖTTINGEN (IT-Times) - Die Linos AG (WKN: 525650) hatte im ersten Quartal 2009 unter einen Umsatz- und Ergebnisrückgang zu leiden. Dies geht aus den heute veröffentlichten Zahlen hervor. 

Der Umsatz des ersten Quartals 2009 lag mit 17,2 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 23 Mio. Euro. Der Auftragseingang betrug 29,4 Mio. Euro und legte damit im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres um 35,8 Prozent zu. Per 31. März 2009 belief sich der Auftragsbestand auf 64,5 Mio. Euro. Dies entspricht einem Rückgang von 6,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Linos wies ein operatives Ergebnis von minus 1,1 Mio. Euro aus (2008: plus 2,4 Mio. Euro). Entsprechend reduzierte sich das Nettoergebnis auf minus 1,47 Mio. Euro nach plus 1,87 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Es wurde ein Ergebnis je Aktie von minus 27 Cent gemeldet (2008: plus 34 Cent). 

Linos wies darauf hin, dass die Ergebnisse des ersten Quartals 2008 noch nicht von der Finanz- und Wirtschaftskrise beeinträchtigt worden seien. Diese sei allerdings bei den Zahlen des ersten Quartals dieses Jahres voll zum Tragen gekommen und habe zu einer niedrigeren Gesamtleistung geführt. Als Folge dieser Entwicklung führte Linos an allen Standorten in Deutschland Kurzarbeit ein, die Produktion in Polen wurde bereits im Dezember 2008 stillgelegt. Den Entschluss, die Optotecs Sp. z o. o. in Warschau aufzulösen, teilte das Unternehmen unterdessen heute mit. Das Liquidationsverfahren wurde am 1. März 2009 eingeleitet. 

Meldung gespeichert unter: Linos

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...