Linktone wird sanktioniert

Donnerstag, 23. Dezember 2004 11:36

Linktone Ltd. (Nasdaq: LTON<LTON.NAS>, WKN: A0B81W<LIR.FSE>): Linktone Ltd., ein Anbieter von Mobilfunkapplikationen und -Services, gab heute bekannt, das Unternehmen müsse Sanktionen seitens seines strategischen Partners China Mobile Communication Corp. hinnehmen. Linktone hatte zuvor von Kunden für den eigentlich gratis erhältlichen WAP (Wireless Access Protocol) -Service Geld kassiert. Aufgrund des Regelbruchs werde China Mobile nun den WAP-Umsatz von Linktone im Zeitraum vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2004 zurückhalten. Im vergangenen Quartal machten die WAP-Services etwa 1,8 Prozent des Gesamtumsatzes bei Linktone aus. Im selben Zeitraum wolle China Mobile zusätzlich die Bewilligung neuer Produkte und Joint-Marketing Aktivitäten von Linktone aussetzen.

Angaben von Linktone zufolge werden die Sanktionen voraussichtlich einen wesentlichen Einfluss auf den Gesamtumsatz im Jahr 2005 haben. Getroffene Prognosen müsse man nun nach unten korrigieren. Als Reaktion auf die Mitteilung sank der Aktienkurs des Unternehmens gestern an der Nasdaq zwischenzeitlich um 4,3 Prozent. (nab/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...