Linktone büßt bei Umsatz und Ergebnis ein

Mittwoch, 8. September 2010 16:01

PEKING (IT-Times) - Die Linktone Ltd. (WKN: A0B81W), chinesischer Anbieter von mobilen Mehrwertdiensten, hat im zweiten Quartal 2010 einen Umsatzrückgang melden müssen.

Wie den heute veröffentlichten vorläufigen Quartalszahlen zu entnehmen war, lag der Bruttoumsatz im zweiten Quartal 2010 bei 16,9 Mio. US-Dollar und damit unter dem Vorjahreswert von 18,3 Mio. US-Dollar. Mit Datendiensten wie SMS und MMS setzte Linktone 9,7 Mio. US-Dollar um. Das entspricht 58 Prozent des gesamten Bruttoumsatzes. Bei den Audiodiensten lag der Umsatz im zweiten Quartal 2010 bei drei Mio. US-Dollar oder 18 Prozent des Gesamtumsatzes. 23 Prozent entfielen zudem auf Lizenzumsätze aus dem Edutainment- und Entertainment Bereich, in dem Linktone durch die Tochtergesellschaft InnoForm aktiv ist.

Meldung gespeichert unter: Linktone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...