LinkedIn verspricht seinen Mitgliedern mehr Sicherheit

Mittwoch, 13. Juni 2012 10:27
LinkedIn.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Das weltweit führende Social-Businessnetzwerk LinkedIn wird zusätzliche Sicherheitsmechanismen einführen, um seine Mitglieder für unbefugten Datenzugriff künftig besser zu schützen, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

In der Vorwoche sorgte eine Meldung für Aufregung, wonach 6,5 Millionen Passwörter von LinkedIn-Nutzern auf einer russischen Webseite veröffentlicht wurden. Daraufhin hatte LinkedIn eine Untersuchung eingeleitet, ob es sich dabei um Fälschungen oder um eine tatsächliche Gefahr für LinkedIn-Nutzer handelt. Nunmehr kam man bei LinkedIn zu dem Ergebnis, dass sich bei den gestohlenen Passwörtern tatsächlich um Passwörtern von LinkedIn Mitgliedern handelt.

Meldung gespeichert unter: Password

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...